AGBs

1. Liefertermin

Wir beliefern Sie entweder einmal pro Woche oder in dem von Ihnen gewählten Lieferrhythmus. Wir kommen immer an einem bestimmten Wochentag zu Ihnen (Ausnahme: Feiertagsverschiebungen) und sind bemüht, auch immer zur gleichen Tageszeit bei Ihnen anzuliefern. Aufgrund von Witterung, Pannen, organisatorischen Umstellungen oder jahreszeitlich bedingten Verschiebungen des Lieferumfangs (z.B. Ferienzeiten) kann es jedoch zu Abweichungen der gewohnten Lieferzeit kommen. 

2. Lieferort 

Gerne übergeben wir Ihnen die Ökokiste persönlich. Es ist aber nicht unbedingt erforderlich, dass Sie zum Liefertermin zu Hause sind: Sollte es nicht möglich sein, Ihre Ökokiste vor der Haus- oder Wohnungstür abzustellen, können Sie mit uns gerne einen anderen geeigneten Abstellort vereinbaren (trocken und frostfrei, bzw. schattig) oder uns einen Haustürschlüssel zukommen lassen, damit wir Ihnen die Lieferung vor die Wohnungstür stellen können. 

3. Lieferrhythmus 

Neben dem wöchentlichen Lieferrhythmus können Sie Ihre Ökokiste in einem anderen regelmäßigen Turnus (z.B. 14-tägig) oder nach Bedarf beziehen. Dies gilt für alle Produkte aus unserem Angebot (Obst, Gemüse, Brot, Eier, Milchprodukte etc.). Der Mindestbestellwert für jede Gesamtlieferung liegt bei 40 €. 

4. Preise 

Der genaue Lieferpreis bei Waren die nach Kilogramm abgerechnet werden ergibt sich erst nach dem genauen Abwiegen der Produkte. Mit jeder Lieferung erhalten Sie einen detaillierten Lieferschein mit Gewichts- und Preisangabe entweder direkt mit der Kiste oder am Vortag der Lieferung per Mail. Alle Preise in unserem Online-Shop sind Endverkaufspreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle Preise sind freibleibend aufgrund sich eventuell verändernder Tagespreise bei Frischwaren. 

5. Bezahlung 

Die Bezahlung erfolgt per SEPA-Lastschrifteinzug. Der Einzug des Zahlbetrages erfolgt jeweils am dritten Werktag nach der Lieferung. Sie erhalten einen Lieferschein zusammen mit Ihrer Bestellung. Barzahlungen sowie andere Zahlungsformen sind nicht möglich. Sollte Ihr Konto nicht gedeckt sein und es kommt zu einer Rücklastschrift, stellen wir Ihnen die angefallenen Gebühren in Rechnung.

6. Rücklastschrift

Sollte der Bankeinzug der Rechnungsbeträge einmal nicht zustande kommen, belastet Ihre Bank unser Konto mit einer Rücklastschriftgebühr in Höhe von derzeit 6,50 €. Sollte dieser Fall einmal eintreten, müssen wir Ihnen leider diese Rücklastschriftgebühr in Rechnung stellen. Sollten wir einen Fehler gemacht haben, übernehmen selbstverständlich wir die anfallenden Gebühren.

7. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Jungs Bio, Saarbrückerstraße 6, 66424 Homburg; Tel: 06841-64594, info@jungsbio.de), mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlung, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der Lieferkosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angeboten, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es ein denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen.
Sie haben die Waren unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichteten an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.
Ein Widerrufsrecht besteht nicht in den Fällen der §§ 312 Abs. 2, 312g Abs. 2 BGB, insbesondere besteht kein Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Lebensmitteln, Getränken oder sonstigen Haushaltgegenständen des täglichen Bedarf, die am Wohnsitz, am Aufenthaltsort oder am Arbeitsplatz eines Verbrauchers von uns im Rahmen häufiger und regelmäßiger Fahrten geliefert werden (§ 312 Abs. 2 Nr. 8 BGB) und Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfalldatum schnell überschritten würde ( § 312g Abs. 2 Nr. 2 BGB).
Ende der Widerrufsbelehrung